Aktion Ferienspaß in Gladebeck mit den jungen Briefmarkenfreunden aus Hardegsen

Ein Beitrag von Horst Hoppe, Hardegsen
Ein Tag der jungen Briefmarkenfreunde fand im Hardegser Ortsteil Gladebeck im Sporthaus statt und war von Kindern und Jugendlichen gut besucht. Die Veranstaltung – erstmals außerhalb der Kernstadt angeboten – fand auch in der Presse großes Interesse. So berichteten das Göttinger Tageblatt und Hallo Northeim ausführlich über den ganztägigen Ferienspaß.
Gruppenleiter Horst Hoppe war besonders angetan von den erwachsenen Besuchern aus den benachbarten Sammler-Vereinen. So besuchte der Vorsitzende der Göttinger Briefmarkensammler, Helmut Prilop, die Jugendveranstaltung und betonte, wie wichtig die nachbarschaftlichen Kontakte seien. Auch Ulrike Krüwel vom Landesverband Niedersachsen/ Bremen der Jungen Briefmarkenfreunde war in ihrer Eigenschaft als Vorstandsmitglied (zuständig für den TdjB) aus Hannover-Laatzen angereist und freute sich über die gelungene Aktion.

Blumen und Leuchttürme auf Briefmarken: Arbeiten unter der Anleitung von Emmy Hoppe.

Blumen und Leuchttürme auf Briefmarken: Arbeiten unter der Anleitung von Emmy Hoppe.

H. Prilop (li) und H. Hoppe sind sehr angetan:  Großzügige Sponsoren  hatten wieder viel philatelistisches Material für die Arbeit mit den jungen Sammlern  zur Verfügung gestellt!Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

H. Prilop (li) und H. Hoppe sind sehr angetan: Großzügige Sponsoren hatten wieder viel philatelistisches Material
für die Arbeit mit den jungen Sammlern zur Verfügung gestellt!Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Ebenso vielen Dank an den Sportverein TSV Germania Gladebeck, der kostenlos den Raum in seinem Sporthaus zur Verfügung stellte.

0 Kommentare

Kommentar verfassen