200. Geburtstag der Brüder Grimm

200_Geb_W_J_Grimm

Wilhelm Grimm (1786-1859) und Jacob Grimm (1785-1863)
Ausgabetag: 10. Januar 1985

Die Brüder Grimm gelten als Begründer der germanischen Philologie. Neben der Herausgabe mittelalterlicher Texte sind sie besonders durch zwei Werke bekannt geworden. Am volkstümlichsten ist sicher die Ausgabe der von ihnen gesammelten und bearbeiteten „Kinder- und Hausmärchen“, die erstmals 1812-1815 in zwei Bänden erschienen. Das Hauptwerk der Brüder Grimm ist allerdings das „Deutsche Wörterbuch“, mit dessen Veröffentlichung 1854 begonnen wurde. Erst 1960 wurde in Berlin und Göttingen der abschließende 32. Band veröffentlicht.

0 Kommentare

Kommentar verfassen