Hardegser Münz- und Briefmarkenfreunde von 1976 e.V.

Bericht über die Jahreshauptversammlung vom 8. März 2016

Im Vereinsraum im Burgstall konnte Vorsitzender Horst Hoppe den kleinen Kreis der aktiven Sammlerinnen und Sammler begrüßen. Der Hardegser Verein kann auf ein gutes Jahr zurückblicken, das durch die Herausgabe der Hardegsen-Briefmarken zur 1000-Jahr-Feier der Stadt und durch die Ausstellung „Hardegser Postgeschichte“ anlässlich des Festwochenendes im September 2015 geprägt war. In den nächsten Wochen liegen die drei Bände zur Postgeschichte auch gedruckt vor und werden an die Vorbesteller ausgeliefert. Hoppe dankte noch einmal ausdrücklich dem Vereinsmitglied Dietrich Schmidt als Herausgeber des tausend Seiten umfassenden Exponats. Mit zwei Jugendveranstaltungen war der Verein auch auf dem Gebiet der Nachwuchswerbung aktiv.

Hdgs_Bild_001

Hdgs_Bild_004

Die Neuwahlen brachten bis auf den Kassenwart keine Veränderungen.
Vorsitzender blieb Horst Hoppe,
Stellvertreter Siegfried Langner,
Schriftführer Volkert Nielsen.
Als neuer Kassenwart wurde Gerd-Wilhelm Aschenbruck gewählt. Er löst Hanns-Martin Standau ab.

Die Hardegser Münz- und Briefmarkenfreunde wurden im Dezember 1976 gegründet und können deshalb in diesem Jahr ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum begehen. Wann und in welcher Form dieses Ereignis begangen wird, darüber muss noch beraten werden.

0 Kommentare

Kommentar verfassen